AKTUELLES ALBUM "High Noon am Hansaplatz"

CD - ESUZ auf kink-records.de

2004
27
Aug
Einmal Ska und zurück

Die Skatoons kommen aus Hamburg und wirklich lange gibt es die Band noch nicht. Nachdem man sich im Jahr 1999 gegründet hat, nimmt man gleich im Jahr 2000 ein emo-Tape und eine CDR auf, die man dann auch selbst unters Volk bringt. Nach einigen Besetzungswechseln gibt es jetzt 4 Jahre nach der Gründung auch den ersten Longplayer der Band.

Musikalisch bekommt man, wie der Untertitel "Hamburg Ska Punk" schon vermuten lässt, Ska-Punk mit viel Melodie, wo man auch gerne mal das Tanzbein schwingen kann. Neben den üblichen Ska-Punk Instrumenten wie Trompete und Posaune kommt auch ein (oder eine, keine Ahnung) Percussion und ein Piano zum Einsatz. Auch wenn der Band mit "Alle lieben Ska" ein wirklicher Hit gelungen ist, fehlt mir bei den Songs einfach was neues. Klingt zwar ganz gut, aber auf Dauer wird das Ganze etwas langweilig und somit ist das für mich nur eine unter vielen Ska-Punk-Platten, allerdings eine unter wenigen deutschsprachigen Ska-Punk-Platten. Aufmachung ist dafür ganz gut gelungen und neben den Texten zu den Songs und Kontakt-Möglichkeiten zu Band und Label findet man auch von jedem Band-Mitglied (sind ja immerhin 6 Mitglieder) ein Foto.